Zum Hauptinhalt springen logo Jugendnetz - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

DEXT im Werra-Meißner-Kreis

Seit 2020 ist auch im Werra-Meißner-Kreis eine solche DEXT-Fachstelle eingerichtet und im Fachdienst 4.5 Jugendförderung angesiedelt. Sie soll bei der Vermeidung von Extremismus eine Lotsenfunktion erfüllen und Netzwerkarbeit leisten. Wenn demokratiefeindliche oder menschenverachtende Entwicklungen oder Vorfälle bekannt werden, kann die DEXT-Fachstelle beraten und gegebenenfalls Unterstützungsangebote installieren. Mit der Fachstelle will der Werra-Meißner-Kreis einen weiteren Beitrag leisten, Demokratie zu fördern und jeder Form von Extremismus entgegenzuwirken.

 

Welche Aufgaben hat die DEXT-Fachstelle?

Die DEXT-Fachstelle unterstützt bei allen Fragen und Angelegenheiten rund um gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Radikalisierung sowie Extremismus. Sie leistet Erst- und Verweisberatung und organisiert Vorträge oder Präventionsangebote für Fachkräfte, Schüler*innen und zivilgesellschaftliche Akteur*innen.

Neben der Koordinierung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen trägt sie außerdem zur lokalen Vernetzung relevanter Beteiligter und der Strukturbildung auf kreisweiter und kommunaler Ebene bei.

 

 

Welche Angebote gibt es?

  • Erst- und Verweisberatung: Erstberatung zum Umgang mit demokratiefeindlichen oder menschenverachtenden Vorfällen (z.B. rechtsextreme Schmierereien, rassistische Äußerungen im Sportverein oder digitale Anfeindungen im Klassenchat); Verweisberatung an Kooperationspartner aus der hessischen Präventions- und Beratungslandschaft
  • Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen: Organisation von Fort- und Weiterbildungen oder Workshops zum Themenfeld Demokratieförderung und Extremismusprävention mit erfahrenen Expert*innen. Das Angebot gilt insbesondere auch für Mitarbeiter*innen in Verwaltungen und Behörden.
  • Präventionsangebote: Planung und Durchführung von Präventionsangeboten in Schulen, Organisationen, bei Trägern oder in anderen Einrichtungen
  • Netzwerkarbeit: Vernetzung relevanter Akteur*innen zur Demokratieförderung und Extremismusprävention im Landkreis sowie darüber hinaus; Mitarbeit in bestehenden Netzwerken und Gremien

 

An wen richten sich die Angebote?

  • Sozialarbeiter*innen und pädagogische Fachkräfte
  • Schulen (Schüler*innen, Lehrkräfte, Eltern…)
  • Jugendorganisationen, Vereine und Initiativen
  • Mitarbeiter*innen in Behörden und Verwaltungen
  • Betroffene von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit
  • Bürger*innen im Werra-Meißner-Kreis
  • (Kommunal-)Politiker*innen

Ansprechpartner

Kevin Vogler, Wirtschaftspädagoge
Jugendbildung, DEXT-Fachstelle
Tel.: 0 56 51 302 - 1454
E-Mail: kevin.vogler@werra-meissner-kreis.de