Zum Hauptinhalt springen logo Jugendnetz - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Auf der Suche nach einem Plan für die Zukunft? Die Praktikumswochen ermöglichen es Schülern und Schülerinnen unterschiedliche Unternehmen und Berufe kennenzulernen

Mit den „Praktikumswochen Hessen 2024“ bietet das Land Hessen Jugendlichen die Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit viele verschiedene Berufe kennenzulernen. Das Konzept ist simpel: Während der Sommerferien sowie drei Wochen davor (mit Unterrichtsbefreiung) können Schülerinnen und Schüler jeden Tag in ein anderes regionales Unternehmen hineinschnuppern. Wie viele Praktikumstage man machen möchte und in welchen Bereichen die eigenen Interessen liegen, können die Jugendlichen selbst entscheiden.

 

Die Praktikumswochen finden auch hier im Werra-Meißner-Kreis statt. Fast 50 Unternehmen aus der Region sind bereits dabei und bieten verschiedene Praktikumstage an. Teilnehmen an der kostenfreien Aktion können alle Unternehmen sowie Schülerinnen und Schüler ab der 8.  Klasse und mit einem Mindestalter von 15 Jahren. Die Anmeldung ist bis in die Sommerferien hinein möglich und unkompliziert.

 

Seitens des Staatlichen Schulamtes für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Werra-Meißner-Kreis betont Hagen Riedemann als zuständiger Dezernent für die Berufliche Orientierung:

 

Die hessenweite Praktikumswoche bietet den Schülerinnen und Schülern eine weitere Möglichkeit, sich in verschiedenen Berufsfeldern zu orientieren. Sowohl in den drei Wochen vor den Sommerferien als auch in den Sommerferien bekommen diese die Gelegenheit, neue Eindrücke für ihre Berufliche Orientierung zu sammeln. Wir werden als Schulamt die Schulen bitten, Freistellungen für die Teilnahme an der Praktikumswoche zu ermöglichen.“

 

Der Werra-Meißner-Kreis unterstützt die Umsetzung der Praktikumswochen im Werra-Meißner-Kreis ebenfalls. „Ich lade alle Schülerinnen und Schüler ein, sich über die Praktikumstage einzelne Berufsfelder anzuschauen und sich über mögliche Berufsausbildungen im Werra-Meißner-Kreis zu informieren. Allen Betrieben danke ich für die Bereitschaft, Praktikumstage anzubieten und jungen Menschen Einblicke in ihr Unternehmen zu gewähren“, so Landrätin Nicole Rathgeber.

 

Auch die Kreisverwaltung des Werra-Meißner-Kreises bietet Jugendlichen in den Zeiträumen 25.06. bis 27.06.2024, 01.07. bis 03.07.2024 und 09.07. bis 11.07.2024 die Möglichkeit, Einblicke in den Beruf des oder der Verwaltungsfachangestellten zu sammeln. Interessierte können sich an folgende Ansprechpartnerinnen wenden:

 

Marisa King

Telefon: 05651 302-1128

E-Mail: marisa.king@werra-meissner-kreis.de

 

Lidia Graz

Telefon: 05651 302-2128

E-Mail: lidia.graz@werra-meissner-kreis.de

 

Heike Bachmann

Telefon: 05651 302-1122

E-Mail: Heike.Bachmann@Werra-Meissner-Kreis.de

 

Organisiert werden die „Praktikumswochen Hessen 2024“ durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr, Wohnen und ländlichen Raum gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Kultus, Bildung und Chancen sowie den Netzwerken in den OloV-Regionen (Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule-Beruf) und den Partnern des Bündnis Ausbildung Hessen. Gefördert werden sie u. a. aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

 

Weitere Informationen zur Anmeldung, sowie Erklärvideos finden Sie auf www.praktikumswochen-hessen.de.

Download