Ansprechpartner

Armin Bahl, Dipl. Sozialpädagoge
Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, Förderung von Jugendgemeinschaften
Tel.: 0 56 51 302 - 1452
E-Mail: Armin.bahl(at)werra-meissner-kreis.de

Kai Siebert, Dipl. Sozialpädagoge
Fachdienstleitung, Jugendarbeit, Schulsozialarbeit
Tel.: 0 56 51 302 - 1450
E-Mail: Kai.siebert(at)werra-meissner-kreis.de
armin.bahl@werra-meissner-kreis.de

Jugendnetz > Förderung

Förderung von Jugendgemeinschaften

Eine zentrale Aufgabe der Kreisjugendförderung ist die Unterstützung und Förderung der Jugendarbeit unterschiedlichster Träger und Verbände im Werra Meißner Kreis. Wir bieten finanzielle Unterstützung bei:

  • Fahrten und Freizeiten
  • Material für die Jugendarbeit
  • Ferienspielen
  • Projekten und Veranstaltungen
  • Lehrgängen und Seminaren
  • Neubau oder Renovierung von Jugendräumen

Voraussetzung dafür ist die Anerkennung als förderungswürdige Jugendgemeinschaft. Näheres dazu und die notwendigen Formulare zur Beantragung von Zuschüssen findet ihr weiter unten unter "Richtlinien zur Förderung".

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung:

  • Aus- und Fortbildungen für Ehrenamtliche: Wir bieten eigene Seminare und Fortbildungen, sowie den JugendleiterInnen eine Grundausbildung und viele Weiterbildungen. Diese findet ihr in unserem Jahresprogramm unter "Aus- und Fortbildung".
  • Beratung, Unterstützung und Koooperation: Wir besuchen Euch und informieren oder erarbeiten in den Gruppen gemeinsam etwas zu den Fragen, die Euch interessieren. Die Themen bestimmt ihr!
  • Jugendgruppenseminare: Wenn ihr mal ein Wochenende braucht, um z. B. etwas in Ruhe zu planen oder den Teamgeist in der Gruppe zu stärken, können wir euch kostenfrei ein Seminar im Haus der Jugend in Reichenbach oder im Jugenddorf Hoher Meißner zur Verfügung stellen - verteilt werden diese im Januar und Juli für das kommende Halbjahr, oft ist aber auch zwischendurch noch etwas machbar.
  • Materialien für die Jugendarbeit: Wir verleihen Material für eure Jugendarbeit (z. B. Zelte, Technik, Spielgeräte, etc.). Einfach unter "Materialpool" schauen, was wir im Verleih haben.
  • Freistellung für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit: Jeder Person aus Hessen, die über 16 Jahre ist und in der Privatwirtschaft, bei gemeinnützigen Organisationen oder in anderen Betrieben beschäftigt ist, steht unter bestimmten Umständen eine Freistellung für Aktionen in der Jugendarbeit zu. Nähere Infos dazu in diesem Infoflyer "Freistellung" und in diesem Merkblatt "Freistellung". Bei weiteren Fragen wendet euch bitte an uns.

Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit

Der Werra-Meißner-Kreis bietet eine Vielzahl an Unterstützungsmöglichkeiten für anerkannte Jugendgruppen und Träger der Jugendarbeit. Bei Fragen rund um die Förderung könnt ihr uns gerne mailen oder anrufen.

Einen ersten Überblick über die wichtigsten Infos zur Förderung von Jugendgruppen findest du hier: Kurzinfo Unterstützung für Jugendgemeinschaften.

Hier findet ihr alle wichtigen Dokumente zur Förderung: